Hyundai Intrado first image 2014 640Wir haben hier ja ausführlich den Hyundai Veloster vorgestellt. Der war auch schon irgendwie anders, raffiniert, mit der dritten Tür. Der Intrado ist aber eher extrem futuristisch. Gefällt mir, vermutlich wird er aber nie aufs Band gestellt.

Innovatives Konzept für Genfer Automobil-Salon:

Hyundai Intrado von Luftfahrt inspiriert

  • Das erste Hyundai-Konzeptauto nach der Design-Linie Fluidic Sculpture 2.0
  • Leichtbauweise mit hochmodernen Materialien und revolutionärer Konstruktion
  • Kleinerer und leichterer Wasserstoffantrieb der nächsten Generation

Auf dem Internationalen Auto-Salon Genf will Hyundai Motor 2014 den Intrado der Öffentlichkeit vorstellen. Das symbolträchtige Konzeptauto nimmt heute schon künftige Entwicklungen der Marke vorweg und zeigt damit, dass sich das Unternehmen der Innovation verpflichtet hat.

Dem Intrado liegt eine superleichte Bauweise mit verschiedenen hochmodernen Materialien zugrunde, die mithilfe einer revolutionären Technik miteinander verbunden sind. Diese Technik hat das Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie Autos in Zukunft gebaut werden. Ferner besitzt das Auto einen Antrieb der nächsten Generation: Er arbeitet mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle und ist kleiner und leichter ist als derjenige, der den seriengefertigten Hyundai ix35 Fuel Cell antreibt.

Intrado wird das erste Konzeptauto von Hyundai sein, das nach der Design-Linie Fluidic Sculpture 2.0 gebaut wird. Er ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit der Entwicklungs und Konstruktionsteams von Hyundai Motor und wurde hauptsächlich in dessen europäischem Forschungs und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim designt und konstruiert - worauf bereits sein interner Codename hinweist: HED-9 (Hyundai Europe Design).

Der Name Intrado spielt auf die Flügelunterseite von Luftfahrzeugen an, die den Auftrieb erzeugt und damit das Fliegen erst möglich macht. Auch für die zukunftsweisende Technik hat man sich von der Luftfahrt inspirieren lassen: die Verwendung hochmoderner Materialien, die Eliminierung überflüssiger Gewichte, eine rein zweckbezogene Bauart und ein hocheffizienter Antrieb.

Peter Schreyer, Präsident und CDO der Hyundai Motor Group, sagt: „Der Hyundai Intrado vermittelt eine Zukunft im Bereich Automobil, bei der die Effizienz und die Freiheit, die man bisher eigentlich nur dem Fliegen zugeschrieben hat, eine wesentliche Rolle spielen. Ich glaube daran, dass die Macht der Mobilität uns sowohl emotionale als auch körperliche Beziehungen verschafft. Und dieses Auto kann uns den Spaß an der Entdeckung zurückgeben. Der Intrado zeigt, dass Autos auch in Zukunft noch etwas aussagen und spannend sein können.“

Mehr zum Intrado wird im Vorfeld zum Genfer Auto-Salon 2014 bekanntgegeben.

Foto © 2014 Hyundai Motor Group

Hyundai Intrado first image 2014 640

Leichtbauweise mit hochmodernen Materialien und revolutionärer Konstruktion,
kleinerer und leichterer Wasserstoffantrieb der nächsten Generation