Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeBlogsHolger MertensSportler mit Löwenherz

Sportler mit Löwenherz


Studie 308RC Z

Holger MertensAudi hat es vorgemacht. Die Ingoldstädter waren einer der ersten Hersteller die eine Studie von der IAA fast 1:1 in die Serie übernommen haben. Peugeot geht jetzt mit der Studie 308RC Z den gleichen Weg. Der aufregend gestylte und kompakte Sportwagen wird 2010 in Produktion gehen.

Angetrieben wird er von einem 1,6 Liter kleinen Benziner mit beachtlichen 218 PS. Das neue Instrument für ein gutes Gewissen der Autofahrer in Sachen Umwelt, wird auch bei diesem Auto konsequent umgesetzt. Downsizing ist aktuell bei den Autoherstellern hoch im Kurs.

Aber auch ein Selbstzünder würde ihm gut zu Gesicht stehen. Die neuen Dieselmotoren sind für Sportwagen seit der Drehmomentrevolution eine echte Alternative. Die Franzosen haben schon immer hoch Effiziente Diesel-Aggregate gebaut, und hatten mit ihrer Harnstoffeinspritzung beim Russpartikelfilter auch schon auf das richtige Pferd gesetzt.

Optisch gesehen macht die Flunder mit nur 1.32m Höhe eine gute Figur. Die Proportionen stehen dem Wagen alle mal besser als es bei seinem offenen Bruder der Fall ist. Preislich gesehen reiht sich der Franzose unterhalb des Audi TT ein. Peugeot wird mit dem Ziel an den Start gehen, „The best of the Rest“ zu werden. Wenn die Verkaufszahlen das schaffen, hätten die PSA-Mannen schon einen guten Job gemacht, denn die Luft im Bereich der kompakten Sportler ist dünn.

Die Franzosen haben mit dem Simca Matra vor über dreißig Jahren schon einmal den Versuch unternommen, einen kleinen Sportler für ein größeres Publikum zubauen. Der Erfolg war damals allerdings nur mäßig. Hoffen wir das Gegenteil für den neuen 308 RC Z.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 28. April 2014 12:21

Go to top